Unsere Schule  > Informationen zu finanziellen Aufwendungen und Bezuschussungen

Finanzielle Aufwendungen – Bezuschussung

Nicht lernmittelfrei sind der Erdkundeatlas, die Formelsammlungen in Mathematik und Physik, Grundwissens-Broschüren z. B. in Geschichte, Arbeitshefte und Lektüren in den sprachlichen Fächern. Für kopierte Arbeitsblätter, buntes, großflächiges Plakatpapier, Markierstifte, Folien etc. müssen wir Papiergeld erheben. Dieses beträgt für die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Jahrgangsstufe 10€ und schließt einen Materialbeitrag für das Fach Kunst, den Beitrag zur Garderoben- und Fahrradversicherung in Höhe von ca. 0,60€ sowie den vom Elternbeirat erbetenen Beitrag von ebenfalls 0,60€ für die Landeselternvereinigung ein. Für das DZG-Hausaufgabenheft fallen in diesen Jahrgangsstufen zusätzlich wiederum 3,50€ an. In der Q11 und Q12 beträgt das Papiergeld je Schülerin bzw. Schüler 8€, hinzu kommen 5€ für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die das Fach Kunst belegen.
Sollten Sie eine Bezuschussung schulischer Kosten (z. B. für nicht lernmittelfreie Bücher, Wandertage, Exkursionen oder Klassenfahrten) benötigen, wenden Sie sich bitte vertraulich an die Schulleitung oder an den Elternbeirat.

Anträge auf Leistungen für Bildung und Teilhabe müssen an den Landkreis Landsberg am Lech - Sozialverwaltung - gestellt werden.

Einmalige Beihilfen können unter gewissen Voraussetzungen aus Mitteln des Oskar-Karl-Forster-Stipendium-Fonds gewährt werden (Formulare und Hinweise: Merkblatt, Antragsformular, Datenschutzerklärung).

Diese Seite wurde zuletzt am 04.10.19 aktualisiert.


Impressum | Datenschutz © 2005-2021 Dominikus-Zimmermann-Gymnasium Landsberg am Lech