Unsere Schule  > Aktuelles  > Berichte  > P-Seminar Nebelkammer

DZG erhält P-Seminar-Preis 2014

Eine besondere Ehre wurde dem P-Seminar "Bau einer kontinuierlichen Nebelkammer" zuteil.


Eine Jury aus Vertretern des Kultusministeriums und mehreren Wirtschaftsverbänden wählten das Seminar als eines der vier besten Seminare, von bayernweit ca. 2700 P-Seminaren, des Jahrgangs 2014 aus.
Überreicht wurde der Preis von Bertram Brossardt, dem Hauptgeschäftsführer der vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.), der in seiner Laudatio hervorhob, dass es dem Seminar in ausgezeichneter Weise gelungen sei, die künftigen Abiturienten auf die anstehende Studien- und Berufswahl vorzubereiten, die Arbeitswelt kennenzulernen und die sogenannten ‚soft skills' zu trainieren.
Da sich ein derartiges Projekt nur mit starken externen Partnern umsetzen lässt, erhielten auch die Firma Hilti und die Wilhelm Stemmer-Stiftung eine Plakette als Zeichen der Anerkennung.
Weitere Informationen zur Preisverleihung erhalten Sie hier .

Bild 2: Steffen Leiprecht
Diese Seite wurde zuletzt am 10.04.14 aktualisiert.

Für Großansicht klicken!

Für Großansicht klicken!

von links Staatssekretär Georg Eisenreich, Christof Zollitsch (Wilhelm-Stemmer-Stiftung), Christian Ruf, Wolfgang Herz (Seminarleiter), Christiane Ott, Johannes Kneidel, Martin Herz (Ausbilder bei Hilti), Fritz Luber, Bruno Bayer (Schulleiter DZG), Erni Steckenleiter (Ausbildungsleiterin bei Hilti), Laudator Bertram Brossardt (Hauptgeschäftsführer vbw)


Impressum | Datenschutz © 2005-2020 Dominikus-Zimmermann-Gymnasium Landsberg am Lech