Unsere Schule  > Aktuelles  > Berichte  > BCP am Max Lab Schülerlabor

Das Biologisch-Chemische Praktikum besucht das MaxLab-Schülerlabor in Martinsried

Am 21.3.18 besuchte das Biologisch-Chemische Praktikum das Schülerlabor des Max-Planck-Instituts zum Thema Molekularbiologie. In dem fünfstündigen Kurs wurde anhand eines echten Forschungsvorhabens die Genausstattung verschiedener Mäuse untersucht. Die betroffenen Genvarianten entscheiden unter anderem mit, wie gravierend eine Krebserkrankung bei Mäusen verläuft. Nach einer kurzen theoretischen Einführung durften die Schüler eine PCR durchführen, bei der selbst kleinste Mengen an DNA vervielfältigt werden. Anschließend wurde ein Agarosegel gegossen, mit dessen Hilfe die verschiedenen DNA-Genvarianten getrennt werden können. Die Ergebnisse waren wirklich beeindruckend. Den krönenden Abschluss lieferte die DNA- Isolierung aus den eigenen Mundschleimhautzellen. Mit der eigenen DNA im Gepäck und vielen neuen Eindrücken zur praktischen Laborarbeit ging es am Nachmittag schließlich wieder zurück.

Karin Scherer

Diese Seite wurde zuletzt am 16.04.18 aktualisiert.

Für Großansicht klicken!

Für Großansicht klicken!

Für Großansicht klicken!

Für Großansicht klicken!

Für Großansicht klicken!

Für Großansicht klicken!


Impressum | Datenschutz © 2005-2018 Dominikus-Zimmermann-Gymnasium Landsberg am Lech