Unsere Schule  > Informationen zur Beaufsichtigung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler

Beaufsichtigung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler

Wenn Lehrer verhindert sind, ihren Unterricht zu halten, z. B. wegen einer Klassenfahrt, Erkrankung oder Fortbildung, kommt es in der Regel zu Stundenvertretungen bzw. zu Stundenausfall. Sofern diese Änderungen bereits am vorausgehenden Schultag bekannt sind, werden sie im Vertretungsplan für den nächsten Tag mitgeteilt. Alle Schülerinnen und Schüler haben sich zuverlässig vor dem Nachhausegehen über Änderungen zu informieren; zudem müssen die Schülerinnen und Schüler ihre Eltern und Erziehungsberechtigten über späteren Unterrichtsbeginn bzw. früheres Unterrichtsende informieren. Für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Jahrgangsstufen endet die Unterrichtszeit auch bei kurzfristigem Unterrichtsausfall grundsätzlich nicht vor 12.15 Uhr.

Für die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Jahrgangsstufe bieten wir vor dem Unterricht ab 7:30 Uhr und nach dem Unterricht bis zum Ende der Mittagspause um 13:45 Uhr im Aufenthaltsraum vor der Bibliothek sowie in Aula und Mensa einen beaufsichtigten Bereich. Wir bitten Sie als Erziehungsberechtigte, klare und verbindliche Regelungen mit Ihren Kindern darüber zu vereinbaren, inwieweit diese das Beaufsichtigungsangebot der Schule wahrnehmen müssen. Wenn sich Ihre Kinder mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis nicht im beaufsichtigten Bereich aufhalten, übernehmen Sie als Erziehungsberechtigte die Verantwortung. Die Schule verlässt sich darauf, dass sich Ihre Kinder an Ihre Anweisungen halten; umgekehrt können Sie sich darauf verlassen, dass wir eine Aufsicht wie oben erläutert bereitstellen.

Die Schülerinnen und Schüler ab der 10. Jahrgangsstufe werden bei ausfallendem Unterricht nicht beaufsichtigt und erhalten freie Studierzeit, die sie in ausgewiesenen Bereichen und in der Bibliothek verbringen können. Das Verlassen des Schulgeländes während der Studierzeit und während der Pausen ist Schülerinnen und Schülern ab der 10. Klasse erlaubt.

Während des Mittagessens in der Mensa (13.00 Uhr – 13.45 Uhr) werden die Schülerinnen und Schüler ebenfalls beaufsichtigt.

Diese Seite wurde zuletzt am 06.09.18 aktualisiert.


Impressum | Datenschutz © 2005-2021 Dominikus-Zimmermann-Gymnasium Landsberg am Lech