Unsere Schule  > Informationen zu Versicherungen

Informationen zu Versicherungen

Für alle Schülerinnen und Schüler besteht bei Unfällen im Schulbereich, auf dem Wege von und zur Schule und bei schulischen Veranstaltungen Unfallversicherungsschutz. Bei Schülerunfällen ist dem behandelnden Arzt bzw. dem aufnehmenden Krankenhaus mitzuteilen, dass es sich um einen Schulunfall handelt. Die Schule ist zudem möglichst umgehend über den Unfall zu informieren. Weitere Informationen zur Unfallversicherung finden Sie hier.

Sprechen Sie bitte in diesem Zusammenhang mit Ihrem Kind über das richtige Verhalten auf dem Schulweg sowie am Bahnhof und an den Bushaltestellen! Die Anweisungen des Aufsichtspersonals, z. B. auf dem Busbahnhof, müssen beachtet werden. Bei Fehlverhalten wird die Schule vom Busunternehmen oder den Aufsichten informiert. In solchen Fällen kann der Versicherungsschutz erlöschen oder beschränkt werden.

Eine Garderobe- und Fahrradversicherung ist für alle Schülerinnen und Schüler des DZG bis zu Höchstbeträgen abgeschlossen (Merkblatt). Wertgegenstände und Geld sind jedoch nicht versichert, auch für den Inhalt der Schließfächer besteht kein Versicherungsschutz. Ein entsprechendes Informationsblatt der Bayerischen Versicherungskammer kann im Sekretariat abgeholt werden. Im Schadensfall wenden Sie sich bitte an Frau Riedelsheimer. Für Schäden, die Schüler im Schulbereich verursachen, haften die Erziehungsberechtigten.

Für eine Schadensmeldung oder Unfallanzeige verwenden Sie bitte die Formulare, die auf dem Elternportal bereit gestellt sind.

Diese Seite wurde zuletzt am 20.12.19 aktualisiert.


Impressum | Datenschutz © 2005-2021 Dominikus-Zimmermann-Gymnasium Landsberg am Lech