Unsere Schule  > Aktuelles  > Berichte  > Theater 2018

Das DZG bringt den 'Brandner Kaspar' auf die Bühne

Der 72-jährige Kaspar Brandner ist ein 'Halodri', wie man in seinem bayerischen Heimatdorf sagt: Er tratzt seine Mitmenschen, wildert im herzoglichen Wald und ist immer für eine zünftige Gaudi zu haben. Zugleich kümmert er sich aber liebevoll um seine erwachsene Enkelin Marei.


Als der Tod in Gestalt des Boanlkramers in seiner Hütte steht, um ihn ins Paradies zu holen, reagiert Kaspar nicht wie erwartet: Statt der unheimlichen Gestalt willig zu folgen, füllt er ihn mit Kirschgeist ab und schlägt ihm einen ungewöhnlichen Handel vor: Gewinnt er bei einem Kartenspiel, muss der Boanlkramer ihm 18 Lebensjahre dazu schenken. Der Plan gelingt und Kaspar kann im Bewusstsein seiner vorläufigen Unsterblichkeit sein Leben in vollen Zügen genießen und für Mareis Zukunft seine Schulden tilgen.
Aber dann geschieht Marei ein Unglück, und sie kommt in den Himmel - genau um 18 Jahre zu früh, denn in der Ewigkeit geht nichts verloren. Die himmlische Obrigkeit wird aufmerksam, der Boanlkramer muss seinen Fehler eingestehen und wird ausgeschickt, um Brandner heim zuholen. Wird er diesmal Erfolg haben?
Für Großansicht klicken!

Die berühmte, gaudireiche und typisch bayerische Komödie um den schlitzohrigen Bayern und den himmlischen Boten Boanlkramer bringt die Theatergruppe des Dominikus-Zimmermann-Gymnasiums am 12. und 13. Juli 2018 auf die Bühne des Landsberger Stadttheaters. Der Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Karten für 7 € gibt es im DZG und an der Abendkasse.

Diese Seite wurde zuletzt am 11.06.18 aktualisiert.

Für Großansicht klicken!


Impressum | Datenschutz © 2005-2018 Dominikus-Zimmermann-Gymnasium Landsberg am Lech