Unsere Schule  > Aktuelles  > Berichte  > Schullandheim 2012-13

Kaum Zeit für Heimweh

Auch in diesem Jahr waren unsere fünften Klassen in der dritten Schulwoche für je zweieinhalb Tage im Schullandheim Bliensbach, in dessen überdachtem Innenhof sich die Kinder von Anfang an wohl fühlten.


Nach dem Bezug der Vierbettzimmer und dem manchmal harten Kampf beim ungewohnten Bettenbeziehen, stand der Nutzung des umfangreichen Sport- und Spielangebots im Schullandheim nichts mehr im Wege. Neben den klassen- und vertrauensbildenden Aktivitäten im Niedrigseilgarten und auf dem Gelände des Schullandheims durch das bewährte clip-team (creatives lernen- innovative pädagogik) sorgten zum Beispiel Zimmer-olympiade, Orientierungsrallye, Nachtwanderung, Klangbettaufenthalte, Erlebnisraum, Spieleabend und Sport in jeder Art für dauernde Abwechslung, so dass die Kinder traurig waren, als es nach der zweiten Nacht schon wieder ans Kofferpacken ging.
Neben den örtlichen Gegebenheiten und der nicht mehr weg zu denkenden Betreuung durch unsere aufopferungsvollen Tutoren, die mit den begleitenden Lehrkräften eine andauernde Rundumversorgung der Kinder gewährleisteten, trug zudem das passable Wetter dazu bei, dass wir von einem mehr als gelungenen Schullandheimaufenthalt sprechen können.

Peter Weber

Bild 1, 2: M. Higler
Diese Seite wurde zuletzt am 14.10.16 aktualisiert.

Für Großansicht klicken!

Hier ist Kooperation gefragt!

Für Großansicht klicken!

Ein 'Naturbild'

Für Großansicht klicken!

Sicherung, Verantwortung und Vertrauen im Niedrigseilgarten


Impressum | Datenschutz © 2005-2020 Dominikus-Zimmermann-Gymnasium Landsberg am Lech